Tiergestützte Therapien

Tiere werden immer häufiger gezielt auch pädagogisch eingesetzt. Am bekanntesten sind die Delfintherapie, Hippotherapie, Hundegestützte Therapie und das therapeutische Reiten. Da das Tier den Menschen so akzeptiert, wie er ist, ist es für den Menschen einfacher, sich zu öffnen. Ein Tierbesuch eignet sich immer dann, wenn hierdurch Wohlbefinden, Selbstvertrauen, körperliche und geistige Fähigkeiten sowie die gesamte Lebensqualität gesteigert werden kann. Ein Tier weckt positive Gefühle, es hat ein warmes, weiches Fell, hegt keine Erwartungen beim Fühlen und Kraulen und entspannt die Seele.Dadurch besitzt das die eine sogenannte Eisbrecherfunktion und einen sehr hohen Motivationscharakter. Der Umgang mit den Helfern auf vier Beinen kommt Menschen aller Altersstufen zu Gute in den Bereichen:
Motorik - Wahrnehmung - Wohlbefinden - Sprache - Sozialverhalten

Tiere bereichern unser Leben

Die Beziehung, die zwischen Mensch und Tier in kürzester Zeit entsteht, ist eine Brücke, die von unschätzbarem Wert ist. Bei dem gezielten Einsatz mit Tieren werden die Wahrnehmung und die Konzentration gefördert. Die Helfer auf vier Beinen ermöglichen eine Kommunikation ohne Worte und sie mindern die Isolation. Das Tier gibt ungeteilte Zuneigung, Trost sowie das schöne Gefühl der Verantwortung für ein Lebewesen. Insbesondere Menschen, mit Behinderungen, erleben den unkomplizierten Umgang mit einem Tier als wohltuend. Ein Tier fordert nicht mehr als das, was auch ein Mensch geben kann: liebevolle Berührungen, freundliche Worte und Zuwendung. Die Arbeit mit Tieren hat sich bewährt bei:
  • geistig, körperlich und seelisch beeinträchtigten Menschen
  • psychisch Kranken oder suchtkranken Menschen
  • einsamen oder isoliert lebenden Menschen
  • Kindern und Jugendlichen bei Verhaltensauffälligkeiten

Das Tier...

  • nimmt den Menschen, so wie er ist.
  • ermöglicht den Ausbau verbaler und nonverbaler Kommunikation.
  • fördert die Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit.
  • hilft im Aufbau von Sozialkontakten und wirkt der Isolation entgegen
  • fördert das Verantwortungsbewusstsein.
  • ermöglicht die Artikulation eigener Gefühle und Wünsche.
  • steigert das Wohlbefinden und das Selbstvertrauen.
  • bietet eine willkommene Abwechslung.
  • fördert die Beweglichkeit

und vieles mehr!!!